1

Die 3 beliebtesten Freizeitaktivitäten im Freien

Der moderne Mensch ist aktiv. Die meisten versuchen die Herausforderungen des Alltags mit Freizeitaktivitäten im Freien auszugleichen. Jene die sich noch überlegen, wie sie sich fit halten können und dabei viel Spaß haben, können sich für eine der folgenden Aktivitäten entscheiden. Sie benötigen dafür keine teure Ausrüstung und viel Ausdauer. Man kann mit kurzen Strecken beginnen und sich je nach Lust und Laune steigern. Von den Outdoor Sportarten, die gerne betrieben werden, sind die erwähnten Aktivitäten unter den beliebtesten. Bei allen drei ist ein Abend mit Freunden in einer Hütte in den Bergen ein Highlight, das viele genießen.

Wandern

Das Wandern ist schon lange nicht mehr nur des Müllers Lust. Beim Wandern ist man an der frischen Luft und sorgt somit für die notwendige Bewegung, die man im Alltag oft nicht hat. Beim Wandern bewegt man sich so schnell, wie man möchte. Der Unterschied zum einfachen Spazierengehen liegt meist nur in der Strecke, die man zurücklegt, und der Dauer. Man muss beim Wandern lediglich dafür sorgen, dass man atmungsaktive Kleidung anzieht und gutes Schuhwerk hat, damit die Füße nicht gescheuert werden. Moderne Trekkingschuhe sind leichter als die klassischen ledernen Wanderschuhe und haben optimale Passformen, so sind sie angenehm zu tragen und schützen die Füße optimal. Genauso ist die heutige Sportkleidung viel leichter zu tragen und ist besonders atmungsaktiv. Wanderungen in hügeligen und waldigen Gegenden wirken auf den ganzen Atmungsapparat wohltuend und sind besonders gesund.

Radfahren

Für jene, die etwas mehr Ausdauer besitzen, ist Radfahren zum Wandern eine perfekte Alternative. Genauso, wie beim Wandern, wird der Körper beansprucht und man reinigt die Lungen, wenn man sich in der freien Natur aufhält. Radtouren um einen See herum im Flachland sind für alle gut geeignet, um sich körperlich zu betätigen. Wenn man etwas fitter ist, kann man sich auch in hügelige Gegenden wagen. Auch hier gilt es, gute Kleidung zu tragen, da man sich durch das Schwitzen und den Fahrtwind leicht verkühlen kann. Sportkleidung in Schichten ist somit die beste Lösung, so kann man bei Hitze einige Schichten ablegen und wenn es kühler wird, schützende Windjacken oder Trekking Oberteile anziehen, die den Körper wärmen. Wichtig ist hierfür jedoch ein gutes Velo. Es sollte technisch einwandfrei sein.

Nordic Walken

Der Neuling unter den Outdoor Aktivitäten erfreut sich besonderer Beliebtheit. Mehr als das Wandern sorgt das Nordic Walken dafür, dass der gesamte Körper bewegt wird, da man mit den Armen das Gehen unterstützt und sie mehr als beim Wandern einsetzt. Man bewegt sich schneller als beim Wandern, der Effekt auf den Körper ist fast der gleiche wie beim Joggen, aber es strengt nicht so an. Nordic Walken kann jeder versuchen, denn man kann sich sowohl das Tempo als auch die Entfernung selbst bestimmen und sich mit der Zeit steigern. Gute und leichte Sportschuhe sind genauso ein Muss, wie leichte Trekkingsuits. Aufpassen muss man darauf, dass die Stecken optimal für die jeweilige Körpergröße eingestellt werden.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*