0

Die beliebstesten Reiseziele im Mittelmeerraum

Die Küstenregionen des Mittelmeers zählen zu den beliebtesten Feriengebieten Europas. Hier liegen einige der schönsten Badeorte der Welt. Hervorzuheben sind vor allem die Costa Blanca und die Costa del Sol, die Côte d’Azur sowie die eleganten Ferienorte Cannes, Antibes und Saint-Tropez.

Auch die Italienische Riviera hat Urlaubern einiges zu bieten. Jahr für Jahr zieht es Hunderttausende von Touristen nach San Remo, Portofino, Bordighera und an den Küstenstreifen Cinque Terre. Der klimabegünstigte Abschnitt zwischen Punta di Montenero und Punta Mesco ist als Nationalpark geschützt und wurde im Jahr 1997 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.

Kroatien: Verkannte Schönheit

Weniger bekannt als die Italienische Riviera ist die Kroatische Riviera, die aus drei Teilabschnitten (Istrische, Crikvenicka- und Makarska-Riviera) besteht. Unter Osteuropäern gelten die kroatischen Adria-Inseln als attraktive Urlaubsregion – nicht nur wegen der geringen Entfernung, sondern auch aufgrund der vergleichsweise moderaten Preise.

In Poreč oder Rovinj zahlt man für ein Hotelzimmer nicht einmal halb so viel wie in Saint-Tropez, kann aber dennoch ausgesprochen komfortabel urlauben. In beiden Orten finden sich Häuser, die den Vergleich mit italienischen oder spanischen Hotels nicht zu scheuen brauchen. Die Zimmer sind mit Internetzugang, Flachbildfernsehern und anderen Annehmlichkeiten ausgestattet, für die man anderswo saftige Aufpreise zahlt.

Die südliche Ägäis: Ein Reiseklassiker

Die südliche Ägäis gehört seit Jahrzehnten zu den am häufigsten gebuchten Reisezielen im Mittelmeerraum. Besonders beliebt sind die Orte Bodrum, Fethiye und Marmaris. Wer einmal dort war, kehrt immer wieder zurück. Viele Urlauber schwärmen von den traumhaften Stränden und den hervorragenden Wassersportbedingungen. Zudem gibt es in diesem Teil der Ägäis eine Vielzahl an Unterhaltungsangeboten – nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder.

Für welche der oben genannten Regionen man sich auch entscheidet – um den Urlaub unbeschwert geniessen zu können, sollte man darauf achten, dass die Reisekasse nicht zu sehr strapaziert wird. Dies lässt sich zum Beispiel dadurch erreichen, dass man einen Billigflug mit Bravofly bucht. Bravofly gilt zurecht als Nr. 1 unter den Suchmaschinen für Billigflüge: Trips nach London gibt es schon ab 39 Euro, Flüge nach Ibiza für wenig mehr als 100 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*